Cellulite ade

Aktualisiert: 12. März 2020

Cellulite oder fälschlich auch Cellulitis genannt ist eine Bindegewebsschwäche. Sie entsteht, wenn über einen längeren Zeitraum ein Mangel an Eiweiß, Vitaminen, Schwefel und an Bewegung besteht. Übermäßige Fettansammlungen in den Problemzonen entsteht durch die Volumenvergrößerung der Fettzellen. Die Fettzellen drücken sich durch das Bindegewebe der Kollagenfasern und werden auf der Hautoberfläche als Dellen sichtbar.

 



Die beste Formel für eine Cellulitefreie Silhouette.

Krafttraining:

Um die Problemzonen zu reduzieren und das Bindegewebe zu straffen, sollte ein gezieltes Krafttraining durchgeführt werden.Es ist sehr wichtig das regelmäßig 3-mal die Woche 45-60 Minuten intensiv trainiert wird.

Ernährung: - Viel Wasser trinken am besten 3 Liter - Proteine (wichtig ist auf die Proteinzufuhr zu achten 1,5-      2 Gramm Eiweiß pro Kilo Körpergewicht) - Gemüse (grünes Gemüse wie Brokkoli, Gurke, Zucchini etc.) - Obst (Grapefruit, Blaubeeren, Äpfel etc.) - hochwertige komplexe Kohlenhydrate.




Kosmetischer Tipp:

2-mal die Woche ein Körperpeeling und zusätzlich die Problemzonen mit einem Massageroller massieren.



0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen